Gartengrill mit Pizzaofen

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen auf Ihrer Terrasse, oder in Ihrem Garten. Neben Ihnen der Pizzaofen und im Pizzaofen bäckt die Pizza schön vor sich hin. Alleine bei dem Gedanken daran bekommt man doch gleich Lust sich eine Pizza zu bestellen. Besser ist es natürlich man befindet sich im Besitz eines Gartengrill mit Pizzaofen. Dann ist man in der Lage sich eine Pizza zu machen die genauso ist, wie die Pizza vom Lieblingspizzabäcker oder sogar noch besser. 

Gartengrill Pizzaofen

Was sollte man vor der Anschaffung eines Pizzaofen beachten?

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wo und wie der Pizzaofen betrieben werden soll. Soll der Pizzaofen nach verrichteter Aufgabe wieder weggeräumt werden? Oder soll es ein fester Standort werden. Haben Sie genug Platz für den Gartengrill mit Pizzaofen? Stört Sie der Pizzaofen, wenn er nicht in Betrieb ist? Haben Sie die Möglichkeit den Gartengrill mit Pizzaofen Winterfest zu machen bzw. ihn vor der Witterung zu Schützen? Diese Fragen können Sie wirklich nur für sich alleine klären.

Wo sollten Sie den Gartengrill mit Pizzaofen aufstellen?

Als erstes sei gesagt, man kann die meisten Gartengrill mit Pizzaofen flexibel aufstellen und im Anschluss wieder wegräumen. Allerdings sollte der Pizzaofen auf einem festen Untergrund stehen. Was fast noch wichtiger ist es sollte kein Dach über dem Ofen sein, Das heißt ein Aufstellen unter eine Überdachten Terrasse führt wohl eher dazu, dass man es mit einer sehr starken Rauchbelästigung zu tun hat. Diese führt dann wohl eher zu Frust als zur Lust auf eine leckere Pizza, Sicherlich ist das Ableiten des Rauches mittels eines Anbaues möglich aber will man das wirklich. Dazu muss man sich wieder zusätzliches Material zur Ableitung des Rauches besorgen. Außerdem ist dann die Flexibilität wohl doch eher eingeschränkt.

Mit was wollen Sie Ihren Gartengrill mit Pizzaofen betreiben?

Hier sei gesagt, es gibt eigentlich zu fast jeder Form der erwünschten Feuerung auch den gewünschten Gartengrill mit Pizzaofen. Sei es mal nur ein Aufsatz oder eben ein eigenständiges Gerät. Hier auf dieser Seite werden wir auf ein Gerät eingehen, welches durch Holzpellets, Holz oder mit Kohle betrieben wird. Es gibt aber durchaus auch gute bis sehr gute Geräte, welche mit Gas, Elektro oder durch das befeuern eines gemauerten Ofens betrieben werden. Man muss sich wie schon in dem ersten Punkt beschrieben im Klaren sein, was und wie man den Gartengrill mit Pizzaofen betreiben möchte.

Gartengrill mit Pizzaofen - Burnhard Outdoor Pizzaofen Nera inkl.Pizzaschieber & Pizzastein 
Gartengrill mit Pizzaofen 1

Dieser formschöne Pizzaofen besticht durch seine Funktionalität in mehreren Varianten. Der Pizzaofen erreicht innerhalb von 10 Minuten eine Temperatur von 500 Grad. So kann die Pizza schnell in den Ofen und danach auf den Tisch.

Der Pizzastein aus Cordierit verteilt die Wärme, die er vorher schnell aufgenommen hat, optimal so dass die Pizza im Handumdrehen fertig ist.

Mit dem integrierten Thermometer haben Sie die Innenraumtemperatur immer im Blick. Somit können Sie bei Bedarf schnell reagieren.

Über den Brennstoffschacht lässt sich der Brennstoff einfach und unkompliziert nachfüllen.

Die Temperatur wird Dank der doppelwandigen Edelstahl-Ummantelung mit Wollfüllung lange und Energiesparend gehalten. So können Sie nicht nur eine Pizza im Ofen zubereiten können.

Check Also

Gartengrill mit Backofen

Was immer Sie mit ihrem Backofen backen wollen. Sei es eine Pizza oder ein Brot, …